Probleme und Projekte Radverkehr Görlitz

Die Stadt Görlitz hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Fahrradfreundlichkeit in den kommenden Jahren weiter zu verbessern und dabei die Radverkehrsführung sowohl baulich als auch rechtlich auf den aktuellen Stand zu bringen. Dazu fanden im Jahr 2012 fünf Verkehrsschauen per Rad mit Vertretern der Polizei, des ADFC und der Stadtverwaltung statt, bei denen der nahezu komplette Bestand der Radverkehrsanlagen unter die Lupe genommen wurde.
Quelle: Stadtverwaltung Görlitz - Radverkehrskonzeption

Viele der 2012 ermittelten Problemfälle sind in die Radverkehrskonzeption der Stadt Görlitz eingeflossen, einige konnten auch umgesetzt werden. Seit 2012 sind weitere Problemstellen neu entdeckt oder hinzugekommen, die Teils vom ADFC Görlitz selbst benannt wurden, aber auch von Radfahrern aus Görlitz und Umgebung an den ADFC herangetragen wurden. Wir versuchen, diese in der folgenden Auflistung dargestellten Probleme bzw. Verbesserungsmöglichkeiten im Sinne des obigen Leitsatzes einer Lösung zuzuführen.

12021-11-26_vortrag-radverkehrskonzept_goerlitz.pdf

2buechtemannstrasse_radweg

3cottbuser

4einbahnstrassen

5jakobstunnel-sattigstrasse

6kreisverkehr_brautwiesenplatz

7kunnerwitz_radwegende

8obermarkt_durchgangsverkehr

9oder-neisse-radweg

10radspur_friesenstrasse

11sattigstrasse_parkplatzverlagerung

12schienen_suedausgang

13sechstaedteplatz

14zittauer_str_bergauf_radweg

Schwachstellen finden, beseitigen



Startseite ADFC Görlitz